Bestattungsart: Bundesland:


“Möglicherweise ist ein Begräbnis unter Menschen
ein Hochzeitsfest unter Engeln.”


Khalil Gibran


Bestattungsarten


Feuerbestattung

Bestattungsauftrag und Angebot (Feuerbestattung):
Bundesland:
Bei einer Feuerbestattung wird der Körper des Verstorbenen in einem Krematorium eingeäschert. Die Einäscherung erfolgt in einem Holzsarg, da dieser für den Kremationsprozess zwingend erforderlich ist. Vor der Einäscherung muss der Verstorbene durch einen Amtsarzt untersucht werden.

Diese zweite gesetzlich vorgeschriebene Leichenschau dient dazu, etwaige unnatürliche Todesursachen (z.B. Gewaltverbrechen) aufzudecken. Nach erfolgter Einäscherung wird die Asche des Verstorbenen in einer Urne beigesetzt. Hier sollte zu Lebzeiten eine schriftliche Willenserklärung zur Feuerbestattung hinterlegt werden. Liegt keine Willenserklärung vor, so kann der nächste Angehörige schriftlich eine Erklärung abgeben.


Seebestattung

Bestattungsauftrag und Angebot (Seebestattung):
Bundesland:
Unter dem Begriff "Seebestattung" wird die Einbringung der Asche einer verstorbenen Person in das Meer verstanden. Erst seit 1934 ist es in Deutschland erlaubt Feuerbestattungen vorzunehmen, die die Grundlage für Seebestattungen darstellen.

Verstorbene Personen müssen zunächst verbrannt werden, bevor Sie in einer umweltfreundlichen Urne bestehend aus wasserlöslichen Materialien wie z.B. Zellulose ihre letzte Ruhe an einer Seegrab Stelle finden können.

Seebestattungen werden in eigens dafür vorgesehenen Bereichen außerhalb der 3-Meilen-Zone vorgenommen. Dabei wird die Seeurne nach seemännischen Bräuchen dem Meer übergeben, die Trauerrede wird in der Regel vom Kapitän des Schiffes übernommen. Angehörige erhalten auf Wunsch eine Seekarte, auf der die Position der Bestattung verzeichnet ist.


Waldbestattung

Bestattungsauftrag und Angebot (Waldbestattung):
Bundesland:
Der Trend zur Abkehr von traditionellen Bestattungen auf Friedhöfen verstärkt sich in letzter Zeit immer mehr. Die Nachfrage nach individuellen Bestattungsformen nimmt im gleichen Maße zu. Der Wunsch vieler Menschen nach einer Ruhestätte in freier Natur, an einem noch zu Lebzeiten ausgesuchten Ort, ist immer stärker zu spüren.

Die Asche Verstorbener wird in einer biologisch abbaubaren Urne im Wurzelbereich eines Baumes in einem Wald beigesetzt. Der Baum ist das Grabmal. Er ist bis zu 99 Jahre vor Abholzung geschützt. Nur die Natur bestimmt seine Lebensdauer. Eine Grabpflege findet nicht statt. Der Waldboden bleibt so, wie die Natur ihn geschaffen hat.


Wiesenbestattung

Bestattungsauftrag und Angebot (Wiesenbestattung):
Bundesland:
Hierbei wird die Asche des Verstorbenen auf einer schönen, mit einem natürlichen Blumenmeer übersäten Almwiese unter die Grasnarbe ausgestreut. Auf der „Oase der Ewigkeit“ kann alternativ zur herkömmlichen Wiesenbestattung auch die Asche in den Wind verstreut werden.



Bergbachbestattung

Bestattungsauftrag und Angebot (Bergbachbestattung):
Bundesland:
Hierbei wird die Asche der/des Verstorbenen von einem Steg aus in einen wild schäumenden Bergbach gestreut. Dieser trägt, so heißt es, die Asche über die Rhone bis zum Mittelmeer. Das ist dann eine Alternative zur Seebestattung. Angehörige können bei allen Beisetzungsarten auf der „Oase der Ewigkeit“ zugegen sein.
Feuerbestattung
Übersicht Grundleistungen, Artikel und Gebühren:

  • Abholung des / der Verstorbenen
  • Schlichter ausgeschlagener Kiefernsarg mit Decke, Kissen und Sterbegewand
  • Standardfeuerbestattungsurne
  • Hygienische Versorgung des/der Verstorbenen
  • Herrichten des/der Verstorbenen
  • Desinfektions- und Hygienemittel nach Hygienerichtlinien und Reinigung der Gerätschaften
  • Hilfestellung einer 2. Fachkraft zur amtsärztlichen Untersuchung
  • Überführungsfahrt zum Sterbeort und Rückführung zum Krematorium unserer Wahl
  • Versand der Urne zum gewünschten Friedhof
  • Benutzung des Klimaraum
  • Sämtliche Formalitäten (Krankenhaus, Polizei, Standesamt etc.)
  • Sämtliche Dienstleistungen (Rente, Krankenkasse abmelden etc.)
  • Gebühren für die zweite gesetzlich vorgeschriebene Leichenschau
  • Einäscherungsgebühren des Krematoriums
  • Friedhofs- und Beisetzungsgebühren
  • 1 Sterbeurkunde für den Auftraggeber

Bestattungsauftrag und Angebot (Feuerbestattung):
Bundesland:

Seebestattung
Übersicht Grundleistungen, Artikel und Gebühren:

  • Abholung des / der Verstorbenen
  • Schlichter ausgeschlagener Kiefernsarg mit Decke, Kissen und Sterbegewand
  • Standardseeurne
  • Hygienische Versorgung des/der Verstorbenen
  • Herrichten des/der Verstorbenen
  • Desinfektions- und Hygienemittel nach Hygienerichtlinien und Reinigung der Gerätschaften
  • Hilfestellung einer 2. Fachkraft zur amtsärztlichen Untersuchung
  • Überführungsfahrt zum Sterbeort und Rückführung zum Krematorium unserer Wahl
  • Versand der Urne zur gewünschten Reederei
  • Benutzung des Klimaraum
  • Sämtliche Formalitäten (Krankenhaus, Polizei, Standesamt etc.)
  • Sämtliche Dienstleistungen (Rente, Krankenkasse abmelden etc.)
  • Gebühren für die zweite gesetzlich vorgeschriebene Leichenschau
  • Einäscherungsgebühren des Krematoriums
  • Gebühren der Reederei
  • 1 Sterbeurkunde für den Auftraggeber
  • Seebrief

Bestattungsauftrag und Angebot (Seebestattung):
Bundesland:

Waldbestattung
Übersicht Grundleistungen, Artikel und Gebühren:

  • Abholung des / der Verstorbenen
  • Schlichter ausgeschlagener Kiefernsarg mit Decke, Kissen und Sterbegewand
  • Standardwaldbestattungsurne
  • Hygienische Versorgung des/der Verstorbenen
  • Herrichten des/der Verstorbenen
  • Desinfektions- und Hygienemittel nach Hygienerichtlinien und Reinigung der Gerätschaften
  • Hilfestellung einer 2. Fachkraft zur amtsärztlichen Untersuchung
  • Überführungsfahrt zum Sterbeort und Rückführung zum Krematorium unserer Wahl
  • Versand der Urne zum gewünschten Wald
  • Benutzung des Klimaraum
  • Sämtliche Formalitäten (Krankenhaus, Polizei, Standesamt etc.)
  • Sämtliche Dienstleistungen (Rente, Krankenkasse abmelden etc.)
  • Gebühren für die zweite gesetzlich vorgeschriebene Leichenschau
  • Einäscherungsgebühren des Krematoriums
  • Grab.- und Beisetzungsgebühren
  • 1 Sterbeurkunde für den Auftraggeber

Bestattungsauftrag und Angebot (Waldbestattung):
Bundesland:

Naturbestattung
Übersicht Grundleistungen, Artikel und Gebühren:

  • Almwiesen- oder Bergbachbestattung
  • Abholung des / der Verstorbenen
  • Schlichter ausgeschlagener Kiefernsarg mit Decke, Kissen und Sterbegewand
  • Standardnaturbestattungsurne
  • Hygienische Versorgung des/der Verstorbenen
  • Herrichten des/der Verstorbenen
  • Desinfektions- und Hygienemittel nach Hygienerichtlinien und Reinigung der Gerätschaften
  • Hilfestellung einer 2. Fachkraft zur amtsärztlichen Untersuchung
  • Überführungsfahrt zum Sterbeort und Rückführung zum Krematorium unserer Wahl
  • Versand der Urne in die Schweiz
  • Benutzung des Klimaraum
  • Sämtliche Formalitäten (Krankenhaus, Polizei, Standesamt etc.)
  • Sämtliche Dienstleistungen (Rente, Krankenkasse abmelden etc.)
  • Gebühren für die zweite gesetzlich vorgeschriebene Leichenschau
  • Einäscherungsgebühren des Krematoriums
  • Grab.- Beisetzungsgebühren
  • 1 Sterbeurkunde für den Auftraggeber

Bestattungsauftrag und Angebot (Naturbestattung):
Bundesland:






24h Service

Email:

info@bestattungshaus-abschied.de

Telefon / Fax:

039386 - 79 96 33

Mobil:

0152 - 361 78 706

Gern können Sie alternativ auf unseren Anrufbeantworter eine Nachricht hinterlassen.